Christuskirche, Spradow

Im Zuge der Neuausrichtung der Raumnutzung der Kirchengemeinde wurde der ursprüngliche Kirchenkörper weitgehend umgestaltet und durch An- und Umbausituationen zu einem integrierten Gemeindezentrum umgestaltet. Alle Veranstaltungen der Kirchengemeinde finden zukünftig in dem Gesamtareal der erweiterten, umgestalteten Kircheneinheit statt. Das ursprüngliche Gemeindehaus wird einer Drittnutzung zugeführt. Die technische Infrastruktur wurde in wesentlichen Teilen erneuert; die veraltete…

Post Carré Münsterplatz, Bonn

Umbau Postfiliale Die ursprüngliche alte Hauptpost der Stadt Bonn auf dem berühmten Münsterplatz wurde von den Architekten Prof. O.M. Ungers, Köln, und Auer+Weber+Partner, Stuttgart, als Post-Carré neu gestaltet. Die unterschiedliche Nutzung als Einkaufszentrum sowie Büro- und Forschungsgebäude des Max Planck Institutes bedurfte in seinen Funktionen einer sehr differenzierten Gebäudetechnik. Durch die Ottensmeier Ingenieure wurde die…

Wohnhaus am Grunewald in Berlin

Haus Pückler Moderne Stadtvilla Berlin Neben einer anspruchsvollen Architektur, die ihre Besonderheiten in der sichelförmigen Gebäudestruktur darstellt, wurde auch eine komfortable Haustechnik, die für die Behaglichkeit und das Wohnambiente sorgt, mit nachfolgenden Anlagencharakteristiken ausgeführt: Betonkernaktivierung Heizen/Kühlen über Erdsondenbetrieb und Wärmepumpe Fußbodenheizung sowie Bodenkanalkonvektoren zur unterstützenden Temperierung und Kühlung Bivalente Energiezentrale, bestehend aus Wärmepumpe sowie Gasbrennwerttechnik…

Geschäftshaus in Berlin

Reinhardthöfe vormals Medienhöfe am Reichstag Konsequent im modernen Erscheinungsbild und auf höchste Funktionalität bedacht sind die sieben lichtdurchfluteten Geschosse über einer Garage. Als gelungener Lückenschluss präsentiert sich der Neubau des Wohn- und Geschäftshauses Reinhardtstraße 43 sowie des Büro- und Geschäftshauses Reinhardtstraße 45 / Luisenstraße 17. Zugeordnet ist dem neuzeitlichen Gebäude mit begrüntem Innenhof das historische…

Askanischer Platz, Berlin

Stresemannhaus Die beiden 16-geschossigen Hochhäuser an der Stresemannstraße wurden vollständig modernisiert. Komfort und Wohnqualität entsprechen höchsten Standards. Das Nutzungskonzept hält 2.000 m² für Gewerbe vor. Fast 8.000 m² entfallen auf luxuriöse Wohnungen. Zum großen Teil definiert als „Service Wohnen“ mit Conciergedienst verfügen sie auch über einen angeschlossenen Wellnessbereich. Daneben entsteht am Askanischen Platz ein achtgeschossiger…

Kurhotel Hochsauerland, Willingen

Erweiterung Wellnessbereich Am Südhang Willingens liegt das zur Wicker-Gruppe gehörende Kurhotel Hochsauerland 2010 mit 233 Betten sowie einem Kurklinikbereich mit 51 Betten. Um die Attraktivität der Hotelanlage zu verbessern, wurde der ursprüngliche Bereich des Hallenbades um einen Wellness-Bereich erweitert, so dass nun eine Saunalandschaft mit den üblichen Attraktionen eines Wellness-Bereichs als ganzheitliche Lösung zur Verfügung…

Friedrich von Spee Gesamtschule in Paderborn

Neubau und Erweiterung Als Neubau 1995 nach neuesten Schulraumrichtlinien projektiert und 1997 erweitert, entspricht die Friedrich-von-Spee-Schule den Schulraumrichtlinien des Landes NRW von 1999 und beinhaltet den neuesten Stand der Schulbautechnik, z. B.: Moderne Solartechnik als Wassersolaranlage zur Brauchwassererwärmung Fernheizzentrale zur Versorgung der Grund- und Gesamtschule sowie der Sporthallen Vollautomatischer Sonnenschutz mit Helligkeitsfühlern und Windwächtern Automatische…

Berufskolleg

Umbau zum Berufskolleg und Neubau einer 3-fach-Sporthalle Das ehemalige Gebäude der ORGA Kartensysteme wurde für die Zwecke des kaufmännischen Berufskollegs des Kreises Paderborn umgebaut sowie durch einen Neubau und eine 3-fach-Sporthalle für ca. 2000 Schüler/innen ergänzt. Es wurden ca. 2.000qm Betonkernaktivierung im Bereich des Erweiterungsbaues ausgeführt. Die Verlegung erfolgte auf einer Filigrandecke auf der Trägerlage…

Geschwister-Scholl-Gymnasium

Sanierung Schule in Düsseldorf Durch das Amt für Immobilienmanagement der Stadt Düsseldorf wurde der Auftrag an die Ottensmeier Ingenieure erteilt, einen wirtschaftlichen und umweltb ezogenen Vergleich unterschiedlicher Energieerzeugungssysteme für das Schulzentrum Redinghovenstraße anzufertigen. Neben dem traditionellen Heizsystem einer Gaskesselanlage wurden alternative Heizsysteme mit Wärmepumpe und Erdkollektoren, Gasmotorwärmepumpe, BHKW und eine Variante mit alternativem Brennstoff Holz…

Zweifach-Sporthalle Georg-Schule

Neubau einer Energiesparhalle Die Nutzung regenerativer Energien und eine hochwertige Wärmedämmung machen die Sporthalle Riemeke zu einer Energiesparhalle. Über einen Erdkollektor und Wärmetauscher wird die Erdwärme im Winter zum Heizen sowie im Sommer zur Kühlung und für die Warmwasserbereitung der Halle aufbereitet. Um weitere natürliche Ressourcen nutzen zu können, kann zusätzlich ein Solarkollektor nachgerüstet werden.