Sanierung

Im Rahmen der Sanierung der Deutschen Botschaft in Paris wurden die Ottensmeier Ingenieure mit Bauleitungs- und Controlling-Aufgaben betraut, wie z.B. die Organisation der Projektabwicklung der Haustechnikgewerke, Schnittstellenkoordination sowie unterstützende Tätigkeiten bei der Werkstatt- und  Montageplanung.

Nach einem Wasserschaden, hervorgerufen durch einen Rohrbruch im öffentlichen Versorgungsnetz, wobei die Technikzentralen und die Tiefgarage in den unteren beiden Geschossen (unter Erdgleiche) komplett geflutet wurden, mussten sämtliche technischen Versorgungseinrichtungen ausgetauscht bzw. ersetzt werden.

Hierzu zählte insbesondere die Totalsanierung der Heizzentrale im Untergeschoss mit zwei Gasbrennwertkesseln, die Sanierung der Kälte-/RLT-Anlagen, des Notstromaggregates und der elektrotechnischen Schaltanlagen.